Hier klicken und entdecken.

Jetzt geht’s los!

Am Montag, 19. November 2018, ist die Hauptvorlage „Ich bin fremd gewesen, und ihr habt mich auf­ge­nom­men“ der Synode der Evangelischen Kirche von Westfalen präsentiert und damit der Öffentlichkeit übergeben worden.

Die Hauptvorlage ist ein Impulspapier, das bis zur kommenden Synode im November 2019 diskutiert werden soll. In Gemeinden und Kirchenkreisen ebenso wie in den Ämtern und Einrichtungen der Landeskirche sowie in der breiten Öffentlichkeit. Sie ist am 19. November 2018 auf der Synode der Evangelischen Kirche von Westfalen vorgestellt worden.

Kernstück des Diskussionsprozesses ist diese Website, auf der es Vieles zu entdecken gibt: neben dem eigentlichen Text der Hauptvorlage finden Sie jede Menge Zusatzmaterial. Sei es in Form von Links auf andere Internetseiten, sei es in Form von Dokumenten, Bildern oder Videos.

Bitte nutzen Sie auf Ihrer Entdeckungstour auch die Illustrationen zu Beginn einer jeden Seite. Sie bieten einen spielerischen Zugang zu den Inhalten jenseits des linearen Lesens. Daneben haben Sie die Möglichkeit, die einzelnen Textabschnitte zu kommentieren. Bitte beachten Sie dazu unsere Regeln zum Veröffentlichen von Kommentaren.

Stellungnahmen senden Sie bitte an das Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche von Westfalen,
Carmen Damerow, E-Mail: damerow@kircheundmigration.ekvw.de

Die Erfahrungsberichte, Gestaltungsideen, Projektbeschreibungen und Veranstaltungen schicken Sie bitte an
Annette Muhr-Nelson, E-Mail: muhr-nelson@kircheundmigration.ekvw.de

Wer sich den Text der Hauptvorlage in gestalteter Form herunterladen möchte, kann dies selbstverständlich tun.
Laden Sie sich das PDF herunter.

If you like to download the content of the keynote paper in a layouted printable version, please click on the following link.
Download the PDF.

Herausgegeben von der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Westfalen.
Altstädter Kirchplatz 5, 33602 Bielefeld, Telefon / -fax: 0521 594-0 / -129, E-Mail: landeskirchenamt@lka.ekvw.de.

www.evangelisch-in-westfalen.de

Geschäftsführung und Redaktion: Prof. Dr. Dieter Beese, Bielefeld; Carmen Damerow, Bielefeld; Dr. Jan-Dirk Döhling, Bielefeld; Prof. Dr. Traugott Jähnichen, Bochum; Dirk Johnen, Dortmund; Dr. Ulrich Möller, Bielefeld (Federführung); Annette Muhr-Nelson, Dortmund.

Umsetzung: Martin Jäcke, Bielefeld; Stabsstelle Kommunikation im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche von Westfalen, Bielefeld.

Gleich durchstarten? Hier geht’s zum Vorwort von Präses Annette Kurschus.